Hans Engelke Energie

95 Jahre voller Energie

1900
GEGRÜNDET
47000
LITER ÖL
1
MITARBEITER

Wärme gehört zu den menschlichen Grundbedürfnissen.

Hans Engelke beschloss 1922 sich der Befriedigung dieses Grundbedürfnisses anzunehmen. Ihm gelang es, sich durch Qualität und Zuverlässigkeit einen stetig wachsenden Kundenkreis aufzubauen und mit Heizmaterial zu versorgen, sei es in Zeiten der Wirtschaftskrise, des 2. Weltkrieges oder der Energiekrise – zunächst mit Brennholz und Kohlen und später mit Öl als Heizstoff.

engelke_logo_95_jahre

Chronik

1922 Der Brennholzhandel wird am Britzer Damm (damals noch Chauseestraße) gegründet. Bald darauf wurden auch Kohlen durch Pferdegespanneausgeliefert.
1939 Der erste LKW wird gekauft und da der Krieg ausbrach, dieser auch gleich von der Wehrmacht eingezogen. Die Auslieferung der knappen Ware während des 2. Weltkriegs fand mit einem Handwagen statt.
1945 Stunde null und Neubeginn mit einem blinden Pferd und einem Wagen.
unternehmen_startseite_slider
1954 Firma Hans Engelke steigt in das Heizölgeschäft ein. Zunächst mit nur einem Aufsetztank, der auf einem Hänger montiert ist.
1958 Der Betrieb erhält ein Bauverbot auf dem Betriebsgelände wegen des Ausbaues der Stadtautobahn.
1961 Peter Engelke tritt in die Firma ein.
1972 Der Seniorchef Hans Engelke geht in den wohlverdienten Ruhestand.
Anfang 1989 Der vom Senat geplante Autobahnbau ist so gut wie aufgehoben, das Bauverbot auch und so wird ein neues Betriebsgebäude am Britzer Damm gebaut.
Ende 1989 Die Mauer fällt und der Autobahnausbau wird auf einmal wieder aktuell.
Ende 1990 Der rot-grüne Senat wird abgewählt und der Autobahnausbau beschlossene Sache.
Ende 1995 Da mit dem Ausbau der Stadtautobahn der Platz am Britzer Damm nicht mehr ausreicht, muss die Firma umziehen. Das neue Betriebsgelände liegt unweit des alten am Tempelhofer Weg 10.
1999 Das Angebot der Firma Hans Engelke wird um Strom erweitert.
2000 Ein neuer Brennstoff kommt dazu: Holzpellets. Diese ermöglichen ein umweltfreundliches und dennoch vollautomatisches Heizen. Zunächst werden die Holzpellets nur in Tüten angeboten.
2001 In Zusammenarbeit mit der natGAS Aktiengesellschaft bietet die Firma Hans Engelke jetzt auch Erdgas für Großverbraucher an.
2003 Endlich ist es so weit: Holzpellets können auch in loser Schüttung mit dem neuen Silofahrzeug geliefert werden.
2005 Die dritte Generation tritt in das Geschäft ein. Frithjof Engelke ist seit März 2005, nach seinem abgeschlossenen Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Qualitätsmanagement, fest dabei.
2005 Die beständig steigende Nachfrage nach Holzpellets hat uns dazu veranlasst, ein Lager für bis zu 250t Holzpellets anzulegen. Eingelagert werden selbstverständlich nur Holzpellets, die die strenge DIN plus Norm erfüllen.
2006 Seit April übernimmt die dritte Generation Verantwortung. Frithjof Engelke ist nun Mitgesellschafter und die Firma Hans Engelke Energie eine OHG.
2007 Unser Unimog, Baujahr 1969, wurde restauriert und erstrahlt nun in nie da gewesenem Glanz.
2009 Im Juli/August wird ein neuer LKW mit Kofferaufbau für Festbrennstoffe angeschafft.
Ende 2009 Das dritte Solofahrzeug.
Juni 2010 Unser Holzpelletslager wurde aufgrund der hohen Nachfrage erweitert. Ab sofort können wir bis zu 400t Holzpellets einlagern.
Februar 2011 Mit dem neuen, kompakten Pelletsfahrzeug können wir nun auch Holzpellets da ausliefern, wo es für die großen Silofahrzeuge zu eng ist.
März 2013 Wir sind nun Abhol – und Auslieferungslager für technische Gase der Firma Rießner Unser neuer Partner, Rießner-Gase GmbH & Co. KG,www.riessner.de,vertreibt technische Gase wie Argon, Kohlendioxid, Sauerstoff, Sickstoff, Acetylen, Wasserstoff, Methan, Propan, Treibgas und Butan.
Juli 2013 Übernahme der Firma Richard Dähne Mineralöl e.K.
August 2014 Wir haben umgebaut – ab sofort können auch 40-Tonner problemlos bei uns betankt werden!
November 2014 Um der stetig steigenden Nachfrage gerecht zu werden, sind wir nun mit 4 Pelletsfahrzeugen für Sie im Einsatz.
November 2015 Übernahme der Firma Brennstoffhandel Hasselwander.
Dezember 2015 Wir erweitern unsere Produktpalette um Strom und Gas für Endverbraucher.
März 2016 Übernahme der Firma Machule.

Zuverlässig und kompetent aus Tradition

Video ansehen

Geschäftsführung

Peter Engelke

der Seniorchef (Jahrgang 1942) ist gelernter Kaufmann.

030 625 30 31

E-MAIL SCHREIBEN

frithjofengelke

Frithjof Engelke

der Juniorchef (Jahrgang 1978), ist Diplom-Betriebswirt.

030 625 30 31

E-MAIL SCHREIBEN

Fuhrpark

Mercedes Benz Tankfahrzeug

Mercedes Benz Tankfahrzeug

Baujahr: 2009
Nutzlast: 10,2t

Mercedes-Benz Unimog

Mercedes-Benz Unimog

Baujahr: 1969
Nutzlast: 2,3t

MAN Silofahrzeug mit Wiegevorrichtung und Absaugfunktion

MAN Silofahrzeug mit Wiegevorrichtung und Absaugfunktion

Baujahr: 2002
Nutzlast: 13t Holzpellets
zul. Gesamtgewicht: 40t

MAN LKW Pelletsfahrzeug

MAN LKW Pelletsfahrzeug

Baujahr: 2010
Nutzlast: 5 t
zul. Gesamtgewicht: 12 t

Mercedes-Benz Tankfahrzeug

Mercedes-Benz Tankfahrzeug

Baujahr: 1999
Nutzlast: 17t
20.000l Heizöl / Diesel

MAN Silofahrzeug

MAN Silofahrzeug

Baujahr: 2006
Nutzlast: 18t
zul. Gesamtgewicht 33t

MAN Kofferfahrzeug

MAN Kofferfahrzeug

Baujahr: 2009
Nutzlast: 8,0t Holz / Kohlen
zul. Gesamtgewicht 15

Mercedes-Benz Kipper

Mercedes-Benz Kipper

Baujahr: 1979
Nutzlast: 3 t Holz / Kohlen

Mercedes-Benz Tankfahrzeug

Mercedes-Benz Tankfahrzeug

Baujahr: 1990
Nutzlast: 4,2t
5.000l Heizöl / Diesel

MAN Tankwagen

MAN Tankwagen

Baujahr: 2008
Nutzlast: 10200 Liter
zul. Gesamtgewicht: 18t

Mercedes Benz Pritschenwagen

Mercedes Benz Pritschenwagen

Baujahr: 2009
Nutzlast: 2,6t

Sponsoring

link.php

Die Hans Engelke Energie OHG engagiert sich mit der Partnerschaft im Supporterclub der Eisbären Berlin, Saison 2017/2018, bereits im 11. Jahr für den Eishockey-Sport in der Hauptstadt.

Mehr als 6.000 Einzelunternehmen haben sich seit 2006 dazu entschieden, von der Sport-Business Plattform, dem Supporterclub der Eisbären Berlin, unternehmerisch zu profitieren.

Die Eisbären Berlin sind seit 2005 sieben Mal Deutscher Meister geworden. Kein anderer Eishockeyclub entwickelte in den letzten Jahren mehr Spieler für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft als die Eisbären. Grund dafür ist das gut durchdachte und deshalb auch erfolgreiche Nachwuchskonzept des Clubs.

Der Verein stellt Nachwuchsmannschaften in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) sowie den Nachwuchsbundesligen des Deutschen Eishockey-Bundes. Seit einigen Jahren wird verstärkt auf die Einbeziehung junger talentierter Spieler hingearbeitet. Dazu wurden Talente aus ganz Deutschland an die Organisation gebunden.

EHC Eisbären Berlin

HANS ENGELKE MACHT DER JUGEND BEINE Seit inzwischen über acht Jahren arbeiten wir dem Energielieferanten „Hans Engelke“ zusammen. Das aufmerksame Mitglied hat bestimmt das Logo auf den Vereinsbussen, die Anzeige in der Vereinszeitung oder die Aktivitäten rund um die olympischen Sportler wahrgenommen. Seit 2014 unterstützt Hans Engelke Energie jetzt tatkräftig die SGN als Jugend-Supporter. „Nun legen wir unseren Fokus auf die Basis des Vereins, nämlich die Kinder und Jugendlichen. Außersportliche Aktivitäten in einem Sportverein finden wir ganz wichtig“, sagt Geschäftsführer Frithjof Engelke.

Zur Website der SG Neukölln: http://www.sg-neukoelln.de/