Skip to Content

Kohle

Steinkohle

thumb image
Eierkohle
Die eiförmigen Steinkohlenbriketts sind für normale Zimmeröfen geeignet und zeichnen sich durch hohe Heizkraft aus.

Schmiedekohle
Schmiedekohle ist eine besonders fette Steinkohle mit geringem Schwefel- und Phosphorgehalt. Diese unerwünschten Bestandteile dürfen nicht in der Schmiedekohle sein, weil sie sonst beim Erwärmen des Stahls in den Stahl selbst “reinkriechen”. Dann kann es geschehen, daß der Stahl reißt oder schlecht zu schweißen ist. Wir führen Schmiedekohle Nuss IV lose, im 25 und 50kg-Jutesack, sowie im 25kg PE-Beutel.

Analysewerte der Schmiedekohle (Herstellerangaben)

Abmessung: 8 – 20mm
Wasser: ca. 4%
Asche: ca. 3 – 4%
Fl. Bestandteile (wf): ca. 29 – 31%
Schwefel (wf): ca. 0,4 – 0,6%
Heizwert Hu (roh): +/- 7.000kcal/kg
Heizwert in KWh/kg: ca. 8,1KWh/kg